Seite auswählen

Der Medizinproduktehersteller Covidien, im abgelaufenen Geschäftsjahr noch mit einen zweistelligen Gewinneinbruch belastet, verschafft sich Zugang zum Markt für Magen-Darm- Analysegeräte. Mit der 860 Mio. Dollar teuren Übernahme des israelischen Unternehmens Given Imaging gewinnt Covidien Marktanteile auf dem auf drei Milliarden US-Dollar geschätzten Markt.

Given imaging hat bei der gastrointestinalen Diagnose eine Vorreiterrolle inne und hat den Markt mit der Einführung der PillCam revolutioniert. Die PillCam ist ein innovatives Kapsel-Endoskop, das der Patient lediglich schlucken muss. Nach Aussage von Bryan Hanson, Präsident der Gruppe Medical Devices & US, Covidien, bestätigt der Kauf zudem die Führungsposition des Unternehmens in der Entwicklung von weniger invasiven Screening-, Diagnose- und Behandlungslösungen.  Der Zukauf könnte Covidien jedes Quartal einen zusätzlichen Umsatz von 40 bis 50 Mio. Dollar bringen.

Covidien hat 2012 bereits drei Israelische Unternehmen erworben: Oridion für 346 Mio. Dollar, superDimension für 300 Mio. Dollar und PolyTouch für 40 Mio. Dollar.

[ilink url=“http://www.reuters.com/article/2013/12/08/givenimaging-covidien-idUSL6N0JN03I20131208?feedType=RSS&feedName=mergersNews“] Link zur Quelle (Reuters.com)[/ilink]