Seite auswählen

Der französische Seniorenheimbetreiber Korian hat ein Angebot für den Münchner Rivalen Curanum abgegeben. Korian will den Konkurrenten für mehr als 100 Mio. Euro übernehmen.Die deutsche Korian-Tochter hält bereits 7 Prozent.

Curanum betreibt bundesweit 77 Pflegeheime und Senioreneinrichtungen und beschäftigt mehr als 7000 Mitarbeiter. Korian betreibt aktuell in Frankreich, Deutschland und Italien insgesamt 250 Einrichtungen. In Deutschland, wo Korian die Phönix-Seniorenzentren besitzt, hat der Konzern bereits 47 Pflegeheime. Dazu sollen nun noch die 77 Einrichtungen und Pflegezentren der Curanum-Gruppe kommen und eine Gesamtbettenzahl von 15.000 aufbauen. Die meisten der annähernd 750.000 Pflegebedürftigen in Deutschland werden in Heimen in gemeinnütziger Trägerschaft betreut.

Kommentar: Im Dezember hatte sich bereits die Führungsspitze von Curanum für die Übernahme-Offerte von Korian ausgesprochen – beide Unternehmen würden sich gut ergänzen und wollen nun den deutschen Pflegeheimmarkt bestimmen.

Der Finanzinvestor Triton hat zudem im Oktober seine Anteile am Pflegeheimbetreiber Curanum aufgestockt. Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft hatte sich 2011 bei dem Seniorendienstleister mit rund 17 Prozent eingekauft und zog dann bei einer Kapitalerhöhung mit. Nun soll Triton 20 Prozent besitzen.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/pflegeheimbetreiber-korian-gibt-uebernahmeangebot-fuer-curanum-ab/7666212.html“] Link zur Quelle (Handelsblatt.com)[/ilink]