Seite auswählen

Ab April erhebt die DAK-Gesundheit keinen Zusatzbeitrag mehr. Das Bundesversicherungsamt hat, nach Angaben der DAK, den Haushalt der Kasse genehmigt. Die DAK-Gesundheit – entstanden Anfang 2012 aus der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK), der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer- verzeichnete 2011 einen Überschuss von 350 Millionen Euro. Momentan erheben noch alle drei Ursprungskassen einen Zusatzbeitrag von acht Euro. Dies soll nun zum 1. April 2012 enden.

[ilink url=“http://www.zusatzbeitrag.com/nachrichten/dak-gesundheit-ab-april-2012-ohne-zusatzbeitrag-2735″] Link zur Quelle (zusatzbeitrag.com)[/ilink]