Seite auswählen

Der Geschäftsbereich Medical Nutrition von Danone ist gemessen an der Vergleichsperiode um 8,6 Prozent auf 302 Mio. Euro gestiegen (Vorjahr: 278 Mio. Euro). Das Volumen legte um 7,1 Prozent zu. Analog zum vorangegangenen Quartal (Q4 2011) waren die Länder China, Türkei, Großbritannien, und Niederlande die entscheidende Treiber, wohingegen die Geschäftsentwicklung in Südeuropa und Nordamerika von schwierigen Marktbedingungen geprägt war. In Deutschland vertritt dieses Segment die Firma Nutricia (Erlangen).

[ilink url=“http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=95168&p=irol-newsArticle&ID=1683635″] Link zur Quelle (Danone)[/ilink]