Seite auswählen

Mehr Pflege- und Versorgungsbedürftige, weniger Ärzte: dieses Missverhältnis setzt sich in der Entwicklung weiter fort. Schon heute werden durch diesen fortlaufenden Trend viele Leistungen, die früher noch von Ärzten durchgeführt worden sind, an das Pflegepersonal delegiert. So leiten heute schon in einigen Kliniken Pflegekräfte die Wundambulanz. Im Jahr 2009 haben ca. 50.000 Menschen die Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. Das sind jedoch immer noch zu wenige, um das im Jahr 2025 prognostizierte Defizit von über 150.000 Arbeitskräften zu kompensieren.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/berufspolitik/article/664040/arzt-pfleger-koennen-nicht-einander.html“]Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]