Seite auswählen

Rund 26 Prozent aller im Jahr 2011 verstorbenen Personen (852.328) erlagen einem Krebsleiden (bösartige Neubildung). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2013 weiter mitteilt, bleibt Krebs damit zwar nach den Herz-Kreislauferkrankungen zweithäufigste Todesursache, jedoch ist der Anteil an allen Todesfällen in den letzten 30 Jahren um fast 25 Prozent gestiegen. Der Anteil der Herz- Kreislauferkrankungen hingegen ist in diesem Zeitraum fast genauso stark zurückgegangen (-23 Prozent).

[ilink url=“http://www.krankenkassen-direkt.de/kassen/kassenprofil.pl?val=1360064047&sheet=pm&pm=171320268&kasse=36766992″] Link zur Quelle (Krankenkasse-direkt.de)[/ilink]