Seite auswählen

DJO Globalhat zur Jahresmitte ein Umsatzplus von 7,1 Prozent auf 564,9 Mio. Dollar erzielt. Beim operativen Gewinn ging es von 19 auf 50 Mio. Dollar deutlich aufwärts. Der Nettoverlust stieg aufgrund von außerordentlichen Aufwendungen und nicht zahlungswirksamen Belastungen von 40 auf 49 Mio. Dollar. Bereits das abgelaufene Geschäftsjahr wurde mit einem Verlust in Höhe von 214,5 Mio. Dollar abgeschlossen.

Besonders deutlich viel der Umsatzzuwachs bei der Sparte Bracing und Vascular aus:

  • Bracing und Vascular: Umsatzsteigerung um 21 Prozent auf 218 Mio. Dollar, operativer Gewinn: 42,4 Mio. Dollar (+19,5 Prozent).
  • chirurgische Implantate: Umsatzsteigerung um 9,2 Prozent auf 36 Mio. Dollar, operativer Gewinn: 3,9 Mio. Dollar (+178,5 Prozent).
  • Recovery Sciences: Umsatzrückgang um 1,3 Prozent auf 169 Mio. Dollar, operativer Gewinn: 44 Mio. Dollar  (-7,6 Prozent)
  • International: Umsatzrückgang um 0,7  Prozent auf 142 Mio. Dollar, operativer Gewinn: 29 Mio. Dollar  (- 0,6 Prozent)

[ilink url=“http://www.djoglobal.com/investors/press-releases/djo-global-announces-financial-results-second-quarter-2012″] Link zur Quelle (DJO Global)[/ilink]