Seite auswählen

DJO Global hat aufgrund außerordentlicher Aufwendungen und einer Firmenwert-Abschreibung einen Verlust in Höhe von 203 Mio. Dollar erwirtschaftet. Im vergangenen Jahr lag dieser noch bei 119 Mio. Dollar.

Der Umsatz von 1,175 Mrd. Dollar (+4,1 %)  und der operative Gewinn verteilten sich wie folgt auf die Sparten:

  • Bracing & Vascular: Umsatz: 476 Mio. (+7,2 %), 86 Mio. (-1,4 %, Marge: 18,1 %)
  • Recovery Sciences:  Umsatz: 313 Mio. (-5,6 %), 83 Mio. (-8,1 % / 26,5 %)
  • Surgical Implant: Umsatz: 87 Mio. (+19,3 %), 9 Mio. (+28,5 % / 10 %)
  • International: Umsatz: 299 Mio. (+6,6 %), 58 Mio. (+5,6 % / 19,2 %).

Der drei Jahres-Trend beim Umsatz ist positiv: 2011 wurden noch 1,075 Mrd, 2012 1,129 Mrd. und nun 1,175 Mrd. Dollar erwirtschaftet. Dies entspricht einer Steigerung von 9,3 Prozent.

[ilink url=“http://www.djoglobal.com/investors/press-releases/djo-global-announces-financial-results-fourth-quarter-and-fiscal-year-end-1″] Link zur Quelle (DJO Global)[/ilink]