Seite auswählen

Die seit dieser Woche zum Schweizer Großhändler Zur Rose gehörende Versandapotheke DocMorris stellt wie angekündigt ihr Bonus-Modell um.

Kunden erhalten künftig nur noch einen Rabatt von einem Euro für jedes verschreibungspflichtige Arzneimittel. Trotzdem können die Kunden bis zu 15 Euro Prämie erhalten – wenn sie an einem Arzneimittel-Check teilnehmen. Hintergrund ist, dass die ausländischen Versandapotheken müssen ihre Bonusmodelle umstellen, weil Rabatte auf Rezept verboten sind.

Die ABDA prüft derzeit, ob  Prämien statt Boni zulässig sind und ob es sich dabei um eine Umgehung des Rabattverbots handelt. Die niederländische Versandapotheke Postpills nutzt bereits seit längerem eine Prämie zur Entschädigung von Kunden, wenn diese einen Fragebogen ausfüllen. Der Bezug zum Rezeptwert ist hier allerdings noch deutlicher.

[ilink url=“http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/markt/docmorris-15-euro-praemie-statt-rx-bonus“] Link zur Quelle (Apotheke adhoc)[/ilink]