Seite auswählen

Die Eckert & Ziegler AG, Hersteller isotopentechnischer Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Anwendungen, hat seine Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Das Unternehmen erreichte mit einem Jahresüberschuss von 10,7 Mio. Euro bzw. 2,03 Euro pro Aktie das bisher höchste Ergebnis seit seiner Gründung.

Bei den Umsätzen ist ein Anstieg von über 140 Mio. Euro zu verzeichnen. Die Nettoliquidität erzielte mit einem Wachstum von 12,8 Prozent auf 15,9 Mio. Euro den höchsten Wert seit dem Jahr 2012.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 08. Juni eine Dividende von 0,60 Euro pro Aktie (2014: 0,60 Euro) vorschlagen, sodass die Ausschüttung stabil bleibt.

[ilink url=“http://www.ezag.com/de/startseite/presse/pressemeldungen/detail/article/eckert-ziegler-rekordwerte-2015-bei-ertrag-und-umsatz-nettoliquiditaet-stark-gestiegen-hasselma.html“] Link zur Quelle (Eckert & Ziegler) [/ilink]