Seite auswählen

Von den rund 600 kommunalen Krankenhäusern in Deutschland sind ca. 20 Prozent verschuldet, sagt Franz-Reinhard Habbel vom Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB). Die Lage spitze sich dieses Jahr weiter zu, so Habbel, da der Investitionsstau der öffentlichen Krankenhäuser bereits bei ca. 24,3 Mrd. Euro liege und zudem eine Kostenunterdeckung von rund 2 Mrd. Euro drohe.

Hauptursache sei die gesetzliche Unterfinanzierung durch den Bund. Zusätzlich belaste das GKV-Finanzierungsgesetz die Kliniken, denen 2011 und 2012 über 1 Mrd. Euro entzogen worden seien. Die Kliniken litten ferner besonders unter den rückläufigen Investitionsmittelbereitstellungen durch die Länder.

[ilink url=“http://www.deutsche-gesundheits-nachrichten.de/2012/03/30/jedes-funfte-kommunale-krankenhaus-schreibt-rote-zahlen/“] Link zur Quelle (Deutsche Gesundheits Nachrichten)[/ilink]