Seite auswählen

Die EU-Kommission hat die Übernahme des Medizintechnikunternehmens BSN Medical durch den Investmentfonds EQT VI genehmigt. Die Wettbewerbshüter hatten geprüft, ob der Wettbewerb unter der Übernahme leiden könnte.

Hintergrund ist, dass einer der EQT-Fonds einen Großhändler für Medizinprodukte mitkontrolliert. Da die Unternehmen zusammen einen nur geringen Marktanteil haben, genehmigte die Brüsseler Behörde das Vorhaben.

BSN Medical hat nach eigenen Angaben 400 Mitarbeiter und im Jahr 2011 Einkünfte in Höhe von 665 Millionen Euro erwirtschaftet. EQT VI wurde im vergangenen Jahr mit Kapitalzusagen von 4,75 Milliarden Euro aufgelegt.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/medizintechnik/article/819176/plazet-bruessel-bsn-medical-darf-gekauft.html“] Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]