Seite auswählen

Das französische Unternehmen Eyevensys hat eine Kapitalbeteiligung von Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF) erhalten.  Eyevensys 2009 gegründet und mit Hauptsitz in Paris ist auf die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur nicht-viralen Gentherapie spezialisiert. Dies ermöglicht die Herstellung von therapeutischen Proteinen zur Behandlung von Augenerkrankungen.

Derzeit konzentriert sich Eyevensys auf zwei ophthalmologische Indikationen: Uveitis, eine seltene Entzündung der mittleren Augenhaut, und altersbedingte Makula-Degeneration, eine Gruppe von Augenerkrankungen, die immer häufiger als Folge der alternden Bevölkerung auftritt.

[ilink url=“http://www.contractpharma.com/contents/view_breaking-news/2013-04-12/eyevensys-gets-equity-investment/“] Link zur Quelle (Contract Pharma)[/ilink]