Seite auswählen

In den nächsten Wochen werden die Festbeträge für Produkte der PG17 neu festgelegt. Insbesondere betrifft dies die Kompressionsstrümpfe und die Einlagen. Aufgrund des wirtschaftlichen Drucks bei den Krankenkassen muss mit einer Preisreduzierung in diesem Bereich gerechnet werden. Da diese Produktgruppe ein großer Ertragslieferant des Fachhandels ist, wird dies ein schmerzlicher Einschnitt. Die Fachhändler werden versuchen, gemeinsam mit den Herstellern die Preisreduzierung durch angepasste Einkaufskonditionen aufzufangen.