Seite auswählen

Fielmann, Deutschlands größter Optiker, stellte unlängst seine Unternehmenszahlen für das zweite Quartal 2012 vor. Das operative Geschäft im Brillenverkauf konnte demnach, durch Modetrends beflügelt, um 4% zulegen. Damit betrug der Umsatz 280 Mill. Euro. Der Gewinn sank jedoch im gleichen Zeitraum um 1 Mill. Euro. Dies führt das Unternehmen auf ein schlechters Finanzergebnis aufgrund von Wechselkursrisiken zurück.

Fielmann will weiterhin die Zielzahlen von 2012 erreichen und strebt daher an, mehr Filialen zu errichten und bestehende zu vergrößern. Damit eingergehend soll das Produktsortiment in den Bereichen Sonnenbrillen, Gleitsichtbrillen, Kontaktlinsen und Hörgeräten erweitert werden.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/quartalszahlen-fielmann-verkauft-mehr-verdient-aber-weniger/7043574.html“] Link zur Quelle (handelsblatt.de)[/ilink]