Seite auswählen

Die Krankenkassen weisen in ihren vorläufigen Finanzergebnissen des 1. Halbjahrs 2013 einen Überschuss von rund 1,09 Mrd. Euro aus. Einnahmen in Höhe von rund 97,7 Mrd. Euro standen Ausgaben in Höhe von rund 96,6 Mrd. Euro gegenüber. Der Gesundheitsfonds hingegen verbuchte ein saisonbedingtes Defizit von knapp 1,98 Mrd. Euro.

Laut dem Bundesministerium für Gesundheit könne dies jedoch im 2. Halbjahr durch die Verbeitragung von Einmalzahlungen wie beispielsweise dem Weihnachtsgeld noch ausgeglichen werden. Insgesamt weisen die Finanzergebnisse der Krankenkassen und des Gesundheitsfonds ein Defizit von rund 890 Mio. Euro. auf. Gesundheitsfonds und Krankenkassen verfügen damit rechnerisch am Ende des 1. Halbjahrs 2013 insgesamt über Finanzreserven in einer Größenordnung von rund 27,7 Mrd. Euro, davon rund 16,6 Mrd. bei den Krankenkassen und rund 11,1 Mrd. Euro beim Gesundheitsfond.

[ilink url=“http://www.krankenkassen-direkt.de/news/news.pl?val=1380028277&news=336160286″] Link zur Quelle (Krankenkassen direkt.de)[/ilink]