Seite auswählen

Der Finanzinvestor Axa Private Equity hat 8 Mrd. Dollar eingesammelt, um Banken künftig Firmenanteile abkaufen zu können. Dabei spekuliert die Kapitalbeteiligungsgesellschaft darauf, dass die Banken in den nächsten zwei Jahren zur Stärkung ihrer Bilanzen 40 bis 50 Mrd. Dollar an Beteiligungen zum Verkauf stellen.

Die Nachfrage bei den Geldgebern, wie bspw. Pensionsfonds, war offenbar groß, denn die Tochter des französischen Versicherers hatte ursprünglich nur halb soviel Geld einwerben wollen.

Axa Private Equity ist in der Gesundheitsbranche u.a. an dem französischen Pharmaunternehmen Delpharm, dem Laborspezialisten Biomnis und dem italienischen Pflegeanbieter KOS beteiligt.

[ilink url=“http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/firmenbeteiligungen-axa-private-equity-sammelt-geld-fuer-anteile/6766114.html“] Link zur Quelle (Handelsblatt)[/ilink]