Seite auswählen

Fresenius Kabi, Anbieter von Infusionstherapie und klinischer Ernährung, verkauft seine Tochtergesellschaft Calea France SAS an den Münchner Technologiekonzern The Linde Group. Calea ist im französischen Homecare-Markt im Bereich der Beatmungstherapie tätig, der nicht zum Kerngeschäft von Fresenius Kabi gehört.

Calea France erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 28 Mio. Euro. Der Abschluss der Transaktion wird Anfang des Jahres 2013 erwartet.

Dr. Ulf Mark Schneider, Vorstandsvorsitzender von Fresenius, betont: „Der Verkauf unterstreicht die klare Ausrichtung auf unsere Kerngeschäfte.“

Aus Sicht von Linde ist Calea eine gute Ergänzung zu den europäischen Homecare-Aktivitäten, die im Frühjahr von Air Products erworben wurden. Das Unternehmen verbessert damit seine Position auf dem französischen Homecare-Markt deutlich.

[ilink url=“http://www.fresenius.de/3926_4587.htm“] Link zur Quelle (Fresenius)[/ilink]