Seite auswählen

Das Gesundheitsunternehmen GE Healthcare, Sparte der US-amerikanischen General Electric Company, expandiert im Bereich Life Sciences durch die Übernahme strategischer Anlagen von Thermo Fisher Scientific. Gemäß der Vereinbarug übernimmt GE Healthcare die Bereiche Zellkulturmedien und -seren sowie Genmodulation und magnetische Beads von Thermo Fisher für ca. 1,06 Mrd. Dollar.

Mit der Übernahme Übernahme erweitert GE das Angebot von Technologien für die Entdeckung und Herstellung innovativer Arzneimittel und Impfstoffe sowie für die Diagnostik seines wachsenden Life-Sciences-Bereichs. Die Übernahme der Geschäftsbereiche durch GE unterliegt behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich in der ersten Hälfte 2014 abgeschlossen.

[ilink url=“http://www.rsc.org/chemistryworld/2014/01/thermo-fisher-sell-three-analytical-divisions-ge-healthcare“] Link zur Quelle (rsc.org)[/ilink]