Seite auswählen

Gentiva Health Services, einer der größten Anbieter und Betreiber von häuslicher Pflege sowie Hospizen, hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2013 veröffentlicht. Gentiva erwarb am 18. Oktober 2013 die Harden Healthcare Holding, deren finanzielle Ergebnisse mit in den Geschäftsbericht bzw. in die Unternehmenszahlen von Gentiva eingeflossen sind. Demnach erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2013 einen Nettoumsatz von 1,73 Mrd. Dollar. Damit fiel der Umsatz um 1 Prozent höher aus als noch im Vorjahr (2012: 1,71 Mrd. Dollar). Vor allem das 4. Quartal trug maßgeblich zum Umsatzanstieg bei. So konnte in diesem Quartal ein Umsatz in Höhe von 468,1 Mio. Dollar (+14 %) generiert werden. Der angepasste Ebitda für das Jahr 2013 lag bei 135 Mio. Dollar.

Für das Jahr 2014 peilt Gentiva ein Nettoumsatz zwischen 1,9 Mrd. und 2,1 Mrd. Dollar an.

[ilink url=“http://investors.gentiva.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=829824″] Link zur Quelle (Gentiva Health Services)[/ilink]