Seite auswählen

Laut Spiegel will das Bundesfinanzministerium den Zuschuss an den Gesundheitsfonds kürzen, um wie geplant im Jahr 2014 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.

Nach neuesten Berech­nungen fehlten dem Minister noch rund 4 Milliarden Euro, um einen Haushalt zu erstellen, bei dem sich die laufenden Einnahmen und Ausgaben decken, berichtete das Hamburger Nachrichtenmagazin. Zwei Milliarden Euro wolle Schäuble aufbringen, indem er erneut die Zuweisung des Bundes an den Gesundheitsfonds kürzt.

Die anderen zwei Milliarden Euro sollen kleinere Einsparungen über alle Ressorts hinweg erbringen. Wo und wieviel gekürzt wird, würde in diesem Fall erst später festgelegt.

[ilink url=“http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/53287/Schaeuble-will-Zuschuss-an-Gesundheitsfonds-erneut-kuerzen“] Link zur Quelle (Ärzteblatt.de)[/ilink]