Seite auswählen

Das GKV-Trendbarometer der Opta Data Abrechnungs GmbH steht im 3. Quartal 2012 für die Sanitätshäuser und orthopädietechnischen Betriebe auf „sonnig“.

Der durchschnittliche Umsatz eines Sanitätsfachhändlers stieg im Vergleich zum 2. Quartal 2012 im 3. Quartal um 7,3 Punkte, die Verordnungsanzahl um 4,2 Punkte. Dies spricht für einen höheren durchschnittlichen Wert einer Verordnung.  Im 3. Quartal stieg dieser Wert im Vergleich zum 2. Quartal um 3,2 Punkte auf 99,8. Verglichen mit dem Vorjahresquartal 2011 kann das 3. Quartal 2012 als positiv eingestuft werden, da der Trend beim Gesamtumsatz und der Anzahl der Verordnungen nach oben zeigt – bei stagnierenden durchschnittlichen Rezeptwerten.

In das GKV-Trendbarometer der Opta Data Abrechnungs GmbH fließen Daten von ca. 1.200 orthopädietechnischen Betrieben und Sanitätshäusern ein.

[ilink url=“http://www.sternefeld.de/page.php?pid=28&from_pid=&zps=3&cat_id=&pageNum=1&nid=5733″] Link zur Quelle (GesundheitsProfi)[/ilink]