Seite auswählen

Die Diskussion über die Verwendung der GKV-Überschüsse – die Kassen und der Fonds verfügen über insgesamt 19 Mrd. Euro an Reserve – bringt nun auch die Leistungserbringer auf den Plan.

Im Rahmen einer Umfrage von Apotheke adhoc gab mehr als die Hälfte (56 Prozent) unter den 244 teilnehmenden Leser der Fachzeitschrift an, dass ein Teil der Rücklagen den Leistungserbringern zustehe. Auch durch die Apotheken habe sich die finanzielle Lage der Kassen verbessert. Diese seien schließlich für einen vierprozentigen Rückgang der Arzneimittelausgaben verantwortlich.

[ilink url=http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/politik/apotheker-wollen-anteil-an-gkv-ueberschuessen] Link zur Quelle (apotheke adhoc)[/ilink]