Seite auswählen

Der Pharmahersteller Grünenthal wird das Mexiko-Geschäft des spanischen Wettbewerbers Allmirall übernehmen. Dies gab das Unternehmen am 15. März bekannt. Dafür wird Grünenthal 100 Prozent der Almirall-Aktien erwerben.

Darüber hinaus umfasst die Vereinbarung eine dauerhafte Lizensierung eines Produktportfolios mit Produkten, die im Jahr 2015 einen Nettoumsatz von rund 17,5 Mio. Euro in Mexiko generierten. Durch die Übernahme erhält Grünenthal Zugang weiterhin zum Gastroenterologie-Segment und kann seine Schmerzmittel-Palette erweitern.

Ein wichtiges Element der Unternehmensstrategie ist die Erweiterung des Lateinamerika-Geschäfts in den nächsten Jahren durch internes Wachstum, Partnering und Akquisitionen. Der Fokus liegt in diesem Zusammenhang auf den starken Märkten in Mexiko und Brasilien.

[ilink url=“http://www.grunenthal.com/cms/cda/file/Pressemitteilung_Gr%C3%BCnenthal+%C3%BCbernimmt+Almirall+de+Mexico_15+M%C3%A4rz+2016_FINAL_DE.pdf?fileID=320600073&cacheFix=1458066321000&__k=2f218854f2b8843511640e533b073f76″] Link zur Quelle (Grünenthal)[/ilink]