Seite auswählen

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Klaus Reinhardt, kritisiert die strukturellen Probleme an deutschen Kliniken und warnt davor, dass die neusten moderaten Tarifabschlüsse für Klinikärzte die  Tätigkeit in Kliniken nicht verbessern würde. Die Situation mit vielen unbesetzten Arztstellen und zu gering besetzten Stationen führten zu hohem Arbeitsdruck der übrigen Klinikärzte.

Um  junge Assistenzärzte für eine Arbeit in der Klinik zu motivieren, müssten immense strukturelle Veränderungen vorgenommen werden. Von großer Bedeutung seien hierbei u.a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein Fortschritt wäre in diesem Bereich die Möglichkeit der individuellen Planung der Arbeitszeit.

[ilink url=“http://www.gesundheitsstrukturreform.de/kassen/kassenprofil.pl?val=1321869780&sheet=pm&pm=123315360&kasse=32615880″]Link zur Quelle (Krankenkassen Direkt)[/ilink]