Seite auswählen

Die Betriebskrankenkasse Heimat Krankenkasse hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem deutlichem Überschuss abgeschlossen. Die Krankenkasse mit Sitz in Bielefeld erwirtschaftete in den vergangenen zwölf Monaten 11,7 Millionen Euro (Vorjahr: 9,8 Millionen Euro). Die Heimat Krankenkasse wird 2014 keinen Zusatzbeitrag erheben.

Auf der Einnahmenseite verbuchte die Heimat Krankenkasse in 2012 über 243,4 Mio. Euro in Form von Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds. Bei den Leistungsausgaben ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 6,9 Prozent festzustellen. Knapp 231,7 Mio. Euro gab die Heimat Krankenkasse für die Versorgung ihrer Versicherten aus. Als besonders kostenintensiv zeigten sich dabei die Krankenhausbehandlungen, die (zahn)ärztlichen Behandlungen sowie Ausgaben für Arzneimittel und Krankengeld.

„Unsere bereits erfolgreiche Bilanz des Vorjahres konnten wir noch einmal um 20% überbieten“, zeigte sich Klemens Kläsener, Vorstandsvorsitzender der Heimat Krankenkasse zufrieden.

Die Heimat BKK mit ihrer Marke Heimat Krankenkasse ist seit dem 1. Februar 2002 für ganz Deutschland geöffnet.

[ilink url=“http://www.krankenkassen-direkt.de/kassen/kassenprofil.pl?val=1378720915&sheet=pm&pm=209856318&kasse=10081272″] Link zur Quelle (Krankenkassen-Direkt.de)[/ilink]