Seite auswählen

Das Bundesversicherungsamt (BVA) hat mehrere Kassen aufgrund deren Milliardenpolster aufgefordert, zu prüfen, ob sie Prämien an ihre Mitglieder zurückzahlen können. Dabei sind Beträge bis zu 60 Euro pro Versicherten im Jahr im Gespräch. Über einen weitaus größeren Betrag dürfen sich nun die Versicherten der IKK gesund plus freuen. Bis zu 600 Euro sind für Familien mit mehreren Kinden in einem speziellen, gesundheitsbewusstes Verhalten belohnenden Tarif für 2012 möglich.

Die Verwaltungsratvorsitzenden betonten jedoch in einem Interview, dass diese Ausschüttung einen einmaligen Bonus darstelle. Er bringe weder die Finanzlage der Kasse für 2012 in Gefahr, noch stelle er den Auftakt zu weiteren Boni in den nächsten Jahren dar. Ziel der kommenden Jahre sei es vielmehr, das Versprechen bis 2014 keinen Zusatzbeitrag erheben zu wollen, auf jeden Fall einzuhalten.

Kommentar: Die gute finanzielle Situation der Krankenkassen gibt diesen einen Spielraum in der Vertragsgestaltung mit Versicherten. Dies kann sehr gut als Marketinginstrument zur Gewinnung von neuen Versicherten genutzt werden. Aus Angst vor der Zukunft nutzen noch viel zu wenige Krankenkassen dieses Instrument.

[ilink url=“http://www.krankenkassen-direkt.de/kassen/kassenprofil.pl?val=1337002906&sheet=pm&pm=138839883&kasse=5930160″] Link zur Quelle (Krankenkassen Direkt)[/ilink]