Seite auswählen

Die IKK Südwest schließt das erste Halbjahr 2011 mit einem Plus in Höhe von 19,7 Mio. Euro ab. In diesem Zeitraum investierte die IKK Südwest rund 575,3 Mio. Euro in die medizinische Versorgung ihrer Versicherten. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Wachstum von 7,8 Prozent pro Mitglied. Den Hauptanteil tragen dabei die Krankenhauskosten, die auf 189,5 Mio. Euro angestiegen sind, was einer Steigerung von 12,6 Prozent pro Mitglied entspricht.

[ilink url=“http://www.ikk-suedwest.de/2011/08/ikk-sudwest-schliest-erstes-halbjahr-2011-mit-positivem-finanzergebnis-ab/“]Link zur Quelle (IKK Südwest)[/ilink]