Seite auswählen

Die IKK Südwest erzielt trotz eines Ausgabenzuwachses von 5,59 Prozent bzw. 65 Mio. Euro einen Überschuss in Höhe von 48,5 Mio. Euro. Die Krankenversicherung mit fast 700.000 Versicherten begründet dieses Ergebnis mit niedrigen Verwaltungskosten und einer fokussierten Finanzpolitik. Die im Zuge der Fusion 2009 aus der IKK Südwest-Direkt und der IKK Südwest-Plus entstandene Kasse möchte dennoch keine Prämien auszahlen. Laut eigener Aussage investiert sie in hochwertige Leistungen und langfristig stabile Finanzen. So garantiert die IKK Südwest bis 2014 keinen Zusatzbeitrag zu erheben.

[ilink url=“http://www.krankenkassen-direkt.de/kassen/kassenprofil.pl?val=1372149872&sheet=pm&pm=195102516&kasse=12749844″] Link zur Quelle (krankenkassen direkt)[/ilink]