Seite auswählen

22 Prozent der Arzneimittel, die über die GKV erstattet werden, sind bereits Gegenstand der Rabattverträge. Laut Angaben des Industrieverbandes Pro Generika sind darunter 32 Prozent patentgeschützter Arzneimittel  – das sind 9 Prozent mehr als im Vorjahr.

Das Ziel der Hersteller ist es dabei, den Lebenszyklus der Originalpräparate über den Ablauf des Patentschutzes hinaus zu verlängern.

[ilink url=“http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=nachrichten&type=0&no_cache=1&Nachricht_ID=38682&Nachricht_Title=Nachrichten_Rabatte%3A+Mehr+patentgesch%FCtzte+Mittel+unter+Vertrag“]Link zur Quelle (Pharmazeutische Zeitung)[/ilink]