Seite auswählen

Die Indus–Gruppe, zu denen auch der Kompressionstrumfpspezialist ofa Bamberg zählt, hat ihre gesteckten Ziele für das Geschäftsjahr 2013 erreicht. Der Umsatz lag nach vorläufigen Zahlen bei 1.195 Mio. Euro und der Betriebsgewinn (EBIT) bei 114 Mio. Euro. Vor allem die Segmente Medizin- und Gesundheitstechnik sowie Bau/Infrastruktur waren maßgebliche Umsatztreiber. Zudem konnte sich die Indus-Gruppe über eine stabile EBIT-Marge von 9,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr freuen. Das Ergebnis nach Steuern erhöhte sich auf 64 Mio. Euro (2012: 52,5 Mio. Euro).

[ilink url=“http://www.indus.de/investoren_und_presse-adhoc_und_pressemitteilungen-details_135.html „] Link zur Quelle (Indus)[/ilink]