Seite auswählen

Der Pharmagroßhändler Celesio konzentriert sich zunehmend auf das Kerngeschäft, dem Handel mit Medikamenten. Das Stuttgarter Unternehmen erwirbt 60 Prozent der brasilianischen Oncoprod Group, einem Großhändler für Spezialarzneimittel. Der Umsatz des brasilianische Anbieters liegt bei ca. 350 Mio. Euro, die Margen sind deutlich besser als im europäischen (insbesondere im deutschen) Pharmahandel. Celesio ist bereits heute in 27 Ländern aktiv. Alle zukünftigen Aktivitäten sollen sich auf den Handel mit Medikamenten konzentrieren. Ca. 70 Prozent des Geschäftes konzentriert sich auf die Länder Frankreich (ca. 30 Prozent), Großbritannien (ca. 20 Prozent) und Deutschland (ca. 20 Prozent).