Seite auswählen

Die Klinikausgaben sind im 2. Halbjahr 2011 und im 1. Halbjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent gestiegen. Dies ging aus dem erstmals durch das Statistische Bundesamt veröffentlichten Orientierungswert für Krankenhäuser hervor. Insgesamt seien 74 Mrd. Euro im Klinikbereich ausgegeben worden.

Der Orientierungswert gibt die durchschnittliche jährliche prozentuale Veränderung der Klinikkosten wieder. Seit September dieses Jahres wird dieser in der Krankenhausfinanzierung angewendet wird.

Langfristig soll der Orientierungswert die sogenannte Grundlohnrate ablösen, die das Preisniveau für stationäre Krankenhausleistungen bislang begrenzt.

[ilink url=“https://www.bibliomed.de/news/-/content/detail/763195″] Link zur Quelle (Bibliomed)[/ilink]