Seite auswählen

Laut den Ergebnissen des aktuellen Krankenhaus Rating Report 2013 des RWI Essen, des Beratungsunternehmens Accenture und des Institute for Health Business hat sich die wirtschaftliche Situation der deutschen Krankenhäuser im Jahr 2011 und 2012 gegenüber den Vorjahren verschlechtert. Die geplanten Hilfen für den Krankenhaussektor werden bis 2014 zwar zu einer Stabilisierung der Situation beitragen, dennoch wird mit einer weiter anhaltenden Spannung im stationären Bereich gerechnet.

2011 waren 13 Prozent aller Krankenhäuser in erhöhter Insolvenzgefahr und 14 Prozent leicht gefährdet. Dabei nahm der Anteil der Krankenhäuser die 2011 einen Jahresverlust vermeldeten um 17 Prozentpunkte gegenüber 2010 zu. Der Investitionsstau soll insgesamt rund 15 Mrd. Euro betragen.

[ilink url=“http://www.rwi-essen.de/presse/mitteilung/118/“] Link zur Quelle (RWI Essen)[/ilink]