Seite auswählen

Die finanzielle Situation der bayerischen Krankenhäuser wird immer kritischer. Wie aus dem von der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) erho­benen Krankenhaustrend hervorgeht, rechnet knapp die Hälfte (47 Prozent) der Häuser für 2012 mit einem Defizit. Ein Jahr zuvor seien es 39 Prozent gewesen, 20 Prozent hätten 2010 ein Minus geschrieben.

Auf die Frage nach der Entwicklung ihrer Klinik in den kommenden zwei Jahren, gaben laut BKG 17 Prozent der Krankenhauschefs an, dass sie diese positiv einschätzen. Dies sei der niedrigste Wert seit Beginn der Erfassung.

Am Krankenhaustrend 2012 beteiligten sich den Angaben zufolge fast zwei Drittel der Krankenhäuser im Freistaat. Die Bayerische Krankenhausgesellschaft ist ein Zusammen­schluss von über 340 Krankenhäusern in Bayern mit insgesamt knapp 75.000 Betten.

[ilink url=“http://www.bkg-online.de/presse-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/fast-jedes-zweite-krankenhaus-in-bayern-schreibt-rote-zahlen“] Link zur Quelle (BKG)[/ilink]