Seite auswählen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben ihre Verwaltungskosten um 115 Mio. Euro gesenkt. Allerdings stiegen die Klinikausgaben um einen Rekordwert von 60 Mrd. Euro an.

Am Anfang des Jahres 2011 wurden die Kassen durch das schwarz-gelbe GKV-Finanzierungsgesetz verpflichtet, ihre Verwaltungskosten bis Ende 2012 auf dem Niveau von 2010 zu halten. Diese gesetzliche Vorgabe wurde nun von den Kassen durch eine Senkung sogar übertroffen.

[ilink url=“http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.krankenkassen-kassen:-weniger-verwaltung-mehr-klinikausgaben.7fe1c8e3-7b56-4f7e-bba7-d68f24f2feab.html“] Link zur Quelle (Abendzeitung München)[/ilink]