Seite auswählen

Der Discounter Lidl hat den bereits vor einem Jahr diskutierten Rollator Volito wieder in sein Produktsortiment verschiedener Hilfsmittel aufgenommen. Im Mai des letzten Jahres hatte Lidl seinen Rollator mit dem Schnelltest-Urteil der Stiftung Warentest beworben und diesen dabei mit dem Marken-Rollator „Trojo“ der Firma Topro verglichen. Die damalige Wochenaktion nahm die Firma aus Fürstenfeldbruck zum Anlass, sich deutlich von dem Angebot zu distanzieren und darauf hinzuweisen, dass dass Topro seine Produkte ausschließlich über den Fachhandel vertreibt. Aus Sicht von Topro ließ sich die Ähnlichkeit des Volito mit dem Topro-Troja nur über eine Nachempfindung des Rollators durch einen asiatischen Produzenten erklären.

Derweil hat Lidl weitere Hilfsmittel im Angebot, darunter fallen: Gehstöcke, Greifhilfen, Seniplast Moor-Nackenkissen und -Universalkissen, Medisana Luftsprudelbad, Sanitas Fußsprudelbad, Rutho Schutzservietten und Stuhlkissen, Silvercrest Personenwaage, Blutdruckmessgeräte von Beurer und Sanitas sowie Inkontinenzauflagen fürs Bett von Rutho.

Quelle: MTD-Instant 23/2012