Seite auswählen

Linde hat eine Vereinbarung unterzeichnet das kontinental-europäische Homecare-Geschäft von Air Products zu kaufen. Der Wert der Transaktion, die den Bereich für die patientenorientierte Sauerstoff-, Schlaf- und Infusionstherapie umfasst, wird mit 590 Mio. Euro beziffert. Mit dieser Sparte erwirtschaftete der US-amerikanische Industriegasehersteller Air Products im letzten Jahr 210 Mio. Euro.

Infolgedessen übernimmt Linde die Homecare-Aktivitäten von Air Products in Belgien, Deutschland, Frankreich, Portugal und Spanien. Linde profitiert durch den Zukauf von zusätzlichen 260.000 Patienten. Beide Parteien benötigen noch die Zustimmung von den zuständigen Kartellbehörden.

„Healthcare ist eine unserer drei strategischen Wachstumssäulen. Es hat hat sich als stabiles Geschäft bewiesen und baut auf dem Megatrend des demographischen Wandels auf,“ sagte Professor Dr. Wolfgang Reitzle, CEO der Linde AG.

[ilink url=http://www.the-linde-group.com/en/news_and_media/press_releases/corporate_news_2012-01-09.html] Link zur Quelle: (Linde Group)[/ilink]