Seite auswählen

Die Marseille-Kliniken konnten für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/2012 eine Ertragssteigerung verbuchen.

Die Belegungsquote erhöhte sich von 86,6 Prozent auf 88,6 Prozent, während der Umsatz von 95,2 Mio. Euro auf 96,8 Mio. Euro stieg.

Laut einer Unternehmensmitteilung sind die Gründe für den Erfolg die Konzentration auf Seniorenpflege, die Stärkung der Qualitätsführerschaft sowie die Dezentralisierung der Managementstruktur.

[ilink url=“http://www.kma-online.de/nachrichten/politik/id__26529___view.html“] Link zur Quelle (kma-online)[/ilink]