Seite auswählen

Das Hamburger Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) prognostiziert, dass bis zum Jahr 2020 die Nachfrage nach Medizintechnik (insbesondere in den Schwellenländern) im Schnitt jedes Jahr zwischen 9 und 16 Prozent wachsen wird. In den Industrieländern wird ein Wachstum von 3-4 Prozent gesehen.

In Deutschland hat die Branche eine Wachstumsrate von 5,3 Prozent  (in 2011). Der Gesamtumsatz von 70 Mrd. Euro in Europa wird durch Deutschland (mit 20 Mrd. Euro) klar dominiert. In Deutschland sind ca. 175.000 Menschen in der Medizintechnik-Branche beschäftigt. Ein großes Problem ist es, Fachkräfte zu finden.

Das Wachstum führt aber auch zu Befürchtungen bei Krankenkassen bezüglich weiterer Kostensteigerungen und damit häufig zu einer Ablehnung von Innovationen.

Kommentar: Wie viel Innovation können wir uns in der Medizintechnik-Branche leisten? Nicht jede Neuerung bringt perspektivisch einen Behandlungsfortschritt. Dennoch braucht das deutsche Gesundheitswesen Innovation, um neue Produkte in den Markt zu bringen, die spätere Therapien fördern.