Seite auswählen

Die deutsche Gesellschaft für Außenwirtschaft Germany Trade & Invest (GTAI) berichtet, dass Indonesien vor einem Investitionsschub im Bereich der Medizinprodukte steht. Ab 2014 soll die gesamte indonesische Bevölkerung eine geregelte Krankenversorgung erhalten. Dies führt dazu, dass neue Krankenhäuser gebaut und ausgestattet werden müssen.

Große Teile des Bedarfs an medizinischen Geräten wird durch Importe gedeckt, da die eigene Wirtschaft Indonesiens bisher nicht über eigene Ressourcen und Know-How verfügt. Im letzten Jahr hat Indonesien allerdings lediglich Medizintechnik im Wert von 560 Mio. US-Dollar importiert. Aufgrund der sich ändernden Marktbedingungen ist aber von hohen Wachstumsraten in den nächsten Jahren auszugehen.

Zu den wichtigsten Lieferländern gehören, neben Deutschland, vor allem die USA, Japan und China. Singapur spielt eine wichtige Rolle im Bereich der Orthopädietechnik.

[ilink url=“http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/maerkte,did=854138.html“]Link zur Quelle (GTAI)[/ilink]