Seite auswählen

Das amerikanische Medizintechnikunternehmen Medtronic konnte seine Profite im letzten Quartal um mehr als 10 Prozent steigern.  Der Quartalsgewinn lag bei 953 Mio. Dollar. Der Umsatz stieg bei einer Umsatzrendite von 29 Prozent um 1,9 Prozent auf 4,08 Mrd. Dollar. Dabei konnte der weltgrößte Hersteller von Herzschrittmachern seinen Umsatz vor allem mit Herzschrittmachern um 6 Prozent steigern.

Zu der Gewinnsteigerung habe auch eine Reduzierung der Kosten beigetragen: So verringerte Medtronic nach zuletzt mäßigen Geschäften seine Präsenz in den USA und Europa und baute Mitarbeiter ab.

Nachdem die Verkaufszahlen für Defibrillatoren in den vergangenen Jahren zurückgegangen waren, hat sich der Markt nun mit einem Minus von nur noch 2 Prozent stabilisiert. Als Reaktion hierauf gab Medtronic in der letzten Woche die Übernahme des Diesease-Management Spezialisten Cardiocom LLC für 200 Mio. Dollar bekannt.

[ilink url=“http://www.deutsche-gesundheits-nachrichten.de/2013/08/23/medtronic-profitiert-von-umsatzplus-mit-herzschrittmachern/“] Link zur Quelle (Deutsche Gesundheitsnachrichten)[/ilink]