Seite auswählen

Der Londoner Finanzinvestor Cinven übernimmt für umgerechnet rund 590 Mio. Euro die britische Pharmafirma Mercury Pharma. Das Unternehmen vertreibt patentfreie Spezialpharmazeutika wie Anästhesie-Mittel, Präparate gegen Psychosen oder Entzündungskrankheiten.

Verkäufer ist der Investor Hg Capital, der Mercury Pharma im Dezmeber 2009, damals noch unter dem Namen Goldshield, für 179 Mio. Britische Pfund gekauft hatte. Cinven hat noch weitere Healthcare-Unternehmen in seinem Portfolio, darunter sind neben dem United Kingdom Beteiligungen in Spanien, Schweden und Frankreich.

Mercury Pharma hat seinen Firmensitz im britischen Surrey und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von umgerechnet mehr als 127 Mio. Euro. Die Medikamente der Firma werden in über 50 Ländern verkauft, der Fokus liegt allerdings auf Großbritannien.

[ilink url=“http://www.cinven.com/mediacentre/default.asp?mediaid=291″] Link zur Quelle (Cinven)[/ilink]