Seite auswählen

Das Frankfurter Pharmaunternehmen Merz Pharma hat den Schweizer Anbieter für ästhetische Medizin Neocutis S. A. für einen nicht genannten Betrag erworben. Damit baut Merz, das im letzten Geschäftsjahr deutlich zweistellig gewachsen ist, vor allem sein USA-Geschäft aus, wo das akquirierte Unternehmen über eine starke Marktpräsenz verfügt.

Merz stärkt ferner den Geschäftsbereich Ästhetik, mit dem es im letzten Jahr einen Umsatz von 154,6 Mio. Euro erzielte. Hier hatte Merz in den vergangenen Jahren seine Geschäft außerhalb Europas bereits kräftig ausgebaut. So übernahm Merz 2010 die auf Schönheitsmedizin spezialisierte US-Firma BioForm.

Das vor zehn Jahren gegründete Unternehmen Neocutis ist ein Spin-off der medizinischen Fakultät der Universität Lausanne und entwickelt verschreibungspflichtige und verschreibungsfreie Präparate, darunter Anti-Aging-Produkte, Mittel gegen Pigmentstörungen sowie Sonnenschutz.

[ilink url=“http://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/unternehmen/article/844304/merz-pharma-schweizer-anbieter-aesthetische-medizin-uebernommen.html“] Link zur Quelle (Ärzte Zeitung)[/ilink]