Seite auswählen

Die Hamburger rehaVital Gesundheitsservice GmbH hat sich von Geschäftsführer Michael Lüning getrennt. Zur Begründung verwies der Aufsichtsrat auf die vom Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen (BaFin) auferlegten Anforderungen, zu deren Überprüfung zählt, ob ein Geschäftsführer die besonderen Voraussetzungen für die Leitung eines freigestellten Institutes erfüllt. 

Bekanntermaßen war Herr Lüning, der seit März diesen Jahres als Geschätsführer bei rehaVital im Amt war, ehemals Geschäftsführer der im Jahre 2004 in Insolvenz gegangenen C.Nicolai Sanitätshäuser GmbH (alt). In diesem Zusammenhang sei die BaFin zu der Auffassung gelangt, dass aus ihrer Sicht eine Tätigkeit von Herrn Lüning als Geschäftsführer der rehaVital nicht möglich ist. Demnach sei diese Entscheidung ausschließlich den strengen aufsichtsrechtlichen Anforderungen, denen rehaVital unterliegt, geschuldet.

Quelle: rehaVital