Seite auswählen

Das von der schwedischen Investmentfirma Investor AB gehaltene Unternehmen Mölnlycke Health Care hat im ersten Quartal 2013 seinen internationalen Umsatz um 4 Prozent auf 277 Mio. Euro gesteigert. Das EBITDA lag nach 71 Mio. Euro im Vorjahr bei 74 Mio. Euro (+4,2 %). Die entsprechende Marge lag unverändert bei 27 Prozent. Die Mitarbeiteranzahl wurde im Vergleich zum Jahresende von 6.750 auf 7.265 gesteigert. Der Geschäftsbereich Wundversorgung zeigte insgesamt ein stabiles Wachstum. Moderne Wundversorgung wuchs besonders stark Nordamerika – in Europa gab es allerdings sowohl Umsatzsteigerungen als auch Einbußungen in den jeweiligen Ländern.

Ende März hatte Investor AB auch den Rollstuhlhersteller Permobil für 655 Mio. Euro in sein Portfolio aufgenommen.

[ilink url=“http://ir.investorab.com/files/press/investor/201304239636-1.pdf“] Link zur Quelle (Investor AB)[/ilink]