Seite auswählen

Mölnlycke Health Care hat im Zuge der Übernahme des Geschäftsbereiches woundEL der Gerromed GmbH den Zugang zu einer innovativen Wundversorgungstherapie erlangt. Wie das in Göteborg ansässige Unternehmen bekannt gab, handelt es sich hierbei um das Produkt woundEL von Gerromed. Die Elektrostimulation mit woundEL ist synergetische Kombination hydroaktiver Wundbehandlung und kontrollierten, niederfrequenten Gleichstromimpulsen. Diese Therapie  ist insbesondere geeignet für die Versorgung chronischer, Therapie-refraktärer Wunden.

Gerromed ist ein in Norderstedt ansässiger Anbieter von Produkten und Dienstleistungen rund um die professionelle Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden. Das 1991 gegründete Unternehmen wird seinen Firmennamen behalten und weiterhin eigenständig Produkte vermarkten.

Mölnlycke hatte bereits im Februar 2012 die US-Firma Brennen Medical akquiriert. Den Spezialisten für Wundversorgung und Brandverletzte aus St. Paul hatte die US-amerikanische Tochter von Mölnlycke erworben.

[ilink url=“http://www.molnlycke.com/com/About/Media/News–press-releases/ny/“] Link zur Quelle (Mölnlycke)[/ilink]