Seite auswählen

Mölnlycke Health Care hat das zweite Quartal 2012 mit Zuwächsen bei Umsatz und dem Gewinn vor Zinsen, Steuern, und Abschreibungen (EBITDA) abgeschlossen und verbucht damit einen erfolgreiches erstes Halbjahr 2012. Während das schwedische Unternehmen seinen Umsatz im 2 Quartal um 10 Prozent auf 279 Mio. Euro steigern konnte, betrug das EBITDA 80 Mio. Euro (+12 Prozent).

In den ersten 6 Monaten hat Mölnlycke Health Care, das zum schwedischen Investmentunternehmen Investor AB gehört, 546 Mio. Euro umgesetzt (+ 9,9 Prozent) und das EBITDA auf 151 Mio. (+9,8 %), die Marge blieb damit nahezu unverändert bei 28 Prozent.

Die Sparte Wundversorgung von Mölnlycke Healthcare hat nach eigenen Angaben die Marktführerschaft bei der modernen Wundversorgung in den USA übernommen. In der Chirurgiesparte konnten Marktanteile im Handschuhgeschäft und bei den Sets unter dem Markennamen Procedure Pak gewonnen werden. 

[ilink url=“http://ir.investorab.com/files/press/investor/201207178849-1.pdf“] Link zur Quelle (Investors AB)[/ilink]