Seite auswählen

Wie das Ärzteblatt berichtet, ist die weltweit erste Implantation einer synthetischen Luftröhre erfolgreich verlaufen. Diese mit Stammzellen des Patienten besiedelte künstliche Luftröhre wurde in einer Klinik in Stockholm von einem internationalen Team entwickelt und implantiert. Langfristig sollten sich Hersteller im Bereich Tracheostoma damit auseinandersetzen, welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf ihr Geschäft haben können.