Seite auswählen

Nur durch eine Fusion kann eine Schließung der BKK für Heilberufe vermieden werden. Nachdem die BKK Essanelle vor einigen Wochen eine Fusion noch abgelehnt hatte, gibt es heute ein neues Angebot zur Übernahme der Kasse. Nach der bis jetzt kalkulierten Fusionshilfe über das BKK-System in Höhe von 30 Millionen Euro fordern auch andere Kassen eine deutlich höhere Summe. Laut BKK Essanelle sei eine Fusion mit der erhöhten Bereitstellung von Mitteln durchführbar.

[ilink url=“https://www.bkk-essanelle.de/wir-ueber-uns/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/neues-fusionsangebot-zur-uebernahme-der-bkk-fuer-heilberufe/f127d7ae11901747ded8b05650de4f30/“]Link zur Quelle (BKK Essanelle)[/ilink]